Cholererock Concerts

Facebook  YouTube  Flickr

Troubas Kater

Troubas Kater rockten das Cholererock Openair 2016

QC, der Berner Rapper und Frontsänger der «Männer am Meer» meldet sich nach zweijähriger Bühnenabstinenz mit Pauken und Trompeten zurück. Und dies wortwörtlich!

Seit einigen Monaten arbeitet er mit seiner neuen Band „Troubas Kater“ in ganz neuer, ungewohnter Besetzung: Tuba, Akkordeon, akustische Gitarren, breite Bläsersätze und erdige Drums. Darüber singt und rappt der vielfältige Musiker über ernsthafte Sehnsüchte und den übereuphorischen Schritt ins Ungewisse. Und über den Morgen danach, das böse Erwachen, den Entschluss, endlich etwas am Leben ändern zu müssen.

Diesem Gefühl geben „Troubas Kater“ einen Namen: „Verdammte Novämber“ heisst das Album, welches rechtzeitig zum schlimmsten Monat des Jahres, am 30. Oktober, erscheint. Doch wer nun den depressiven Soundtrack zum nebligsten aller Monate erwartet, sieht sich getäuscht: Mal ironisch-witzig, mal luftig-leicht, mal nachdenklich-melancholisch werden alltägliche und weniger alltägliche Geschichten und Helden besungen.

QC erzählt diese Geschichten auf seine eigene, verspielte Art und Weise, wie man es schon von seinen Songs mit «Männer am Meer» kennt. Zu hören ist ein Sammelsurium und Kuriositätenkabinett, ein fulminanter Mix aus Rap, Chanson, Pop, Tango, Folk, und allem, was sich der fünfköpfigen Band in den Weg stellt. Und doch: Trotz aller Heiterkeit findet sich in jedem der Songs von Troubas Kater immer eine melancholische Note – ein wenig November.

--> weitere Informationen


 

Cholererock Concerts