Hall of fame

Facebook  YouTube  Flickr

Nüt Verunguet

Nüt Verunguet rockte das cholererock Openair 2011

 

Beschreibung

"Nüt Verunguet" wurde im August 2005 von Marc, Mäse und Lüdi gegründet. Im Herbst 2005 spielten sie ihre ersten Konzerte in Thun und Spiez. Durch einen Bandraum im Hinterzimmer des Selvegärtli in Thun hatten sie in den folgenden Jahren regelmässig Auftritte dort und spielten nun auch öfters an privaten Anlässen von Freunden und Verwandten. 2010 folgten grössere Auftritte (u.a.im neuen KUFA Lyss). Im 2011 spielten NÜT VERUNGUET bereits über 15 Shows, davon mehr als die Hälfte im Sommer. CHOLERENROCK und MOONROCK Openair waren die Highlights! Zudem spielten sie erste Konzerte im Berner Seeland und im Aargau. 2012 war das bisher erfolgreichste Jahr für NÜT VERUNGUET. Nachdem im Frühjahr die erste CD "First Blues" erschienen ist, konnte im Sommer mit dem Auftritt am Gurtenfestival ein lang ersehntes Bandziel erreicht werden. In dieser Saison hatte NÜT VERUNGUET mehr als 20 Live-Auftritte. Dadurch gewonnene Einnahmen werden im 2013 zu Gunsten der Fans wieder umgesetzt. So darf man sich u.A. auf eine erste Kleiderkollektion von NÜT VERUNGUET freuen. Wenn alles rund läuft, dürfte mitte 2013 ihre nächste CD erscheinen, die sie im November 2012 im Alpenrösli in Thun eingespielt haben.

--> weitere Informationen